Chirurgische Montage der neuen Elemente

Hier sehen Sie wie unser geschultes Fachpersonal unsere hochwertigen Markenartikel vor Ort einbaut. Dabei legen wir vor allem auf eine "chirurgische" Demontage der vorhandene Elemente Wert. Denn nur wenn die Elemente sorgfältig demontiert werden, wird ein fachgerechter Bauanschluss der neuen Elemente garantiert.

RAL - Montage durch unsere Monteure

Unsere Monteure haben überdurchschnittlich viel Erfahrung bei der Demontage und Montage von Fenster und Haustüren. Wir haben eine gesunde Mischung aus jungen und erfahrenen Monteuren. Unser Montage-Team nimmt regelmäßig an Fortbildungen und RAL-Lehrgängen teil

Die Demontage im Altbau

Bestandsfenster werden durch Säbelsägen und Fugensägen ohne Beschädigung der Laibung in Einzelteile zerteilt und entfernt. Hierbei bleiben der innere und äußere Putz, Wandfliesen sowie vorhandene Fensterbänke unbeschädigt. Nach dem säubern des Arbeitsbereiches kann die Montage der neuen Qualitäts-Fenster beginnen.

Die Montage im Altbau

Die Fenster werden lot- und fluchtgerecht montiert. Die Abstände der Befestigungspunkte zum Mauerwerk sind definiert und richten sich nach dem verwendeten Fenstersystem (Holz-, Kunststoff- oder Aluminium-Fenster).

Die Montage im Neubau

Die Fenster werden lot- und fluchtgerecht montiert. Die Abstände der Befestigungspunkte zum Mauerwerk sind definiert und richten sich nach dem verwendeten Fenstersystem. Im Neubau sind unterschiedliche Montagearten möglich. Auch die Lage des Fensters innerhalb der Laibung kann im Sinne eines optimalen Isothermenverlaufs optimiert werden.

Die Entsorgung der Altfenster

Um ein umweltgerechtes Entsorgen und Recycling zu gewährleisten arbeiten wir ausschließlich mit Entsorgungsfachbetrieben.

Abdichtung im allgemeinen (RAL-Montage)

Für die Montageebenen "innen", "mitte" und "außen" gelten grundsätzlich folgende Maßgaben: Die innere Abdichtung trennt Raum- und Außenklima und muss dampfdiffusionsdicht ausgeführt sein. Die mittlere Abdichtung zwischen Fensterrahmen und Hauswand muss vollständig mit wärmedämmendem Material ausgefüllt werden. Die äußere Abdichtung dient als Wetterschutzebene und ist dauerhaft schlagregendicht und gleichzeitig dampfdiffusionsoffen auszuführen. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne Rede und Antwort.

Materialien zur Abdichtung der 3 Montageebenen (RAL-Montage):

Die innere Abdichtung kann mittels dampfdichter Folie bzw. wie häufig im Altbau mittels dauerelastischem Material erfolgen. Die mittlere Abdichtung kann entweder mittels 1-K-PU Schaum (1-Komponenten-PU Schaum) ausgefüllt werden, oder durch Stopfmaterialien wie z.B. Baumwollzöpfe. Diese sind beispielsweise bei allergischen Reaktionen auf PU-Schaum zu empfehlen. Die äußere Abdichtung kann sowohl mittels vorkomprimiertem Dichtungsbands, als auch mittels dampfdiffusionsoffener Folie erfolgen. Die Abdichtung der Fenster stellt einen wichtigen und wirksamen Schutz vor Baufolgeschäden dar. Fenster müssen nach den heutigen Richtlinien immer abgedichtet werden. Dabei gilt der Grundsatz: Innen dichter als aussen. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne Rede und Antwort. klicken Sie auf die Bilder um sie zu vergrößern...