Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

 

 

ZEWE GMBH
Geschäftsführer:
Christoph Zewe
Christian Zewe

Gewerbepark Klinkenthal 4
66578 Schiffweiler

Tel. 06821 / 96 22 30
Fax 06821 / 96 22 31
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ÖFFNUNGSZEITEN:

Mo-Fr von 8-12 & 14-18 Uhr Sa von 9-12 Uhr

 

Kundenmeinung

Ihre Meinung zählt

Bitte teilen Sie uns ihre Meinung mit.

Mit dem Absenden dieses Formulars erkennen Sie unsere Datenschutzerklärung an.

markilux pergola 110

Das Kassettenprofil der markilux 8800, die Führungsschienen und das Ausfallprofil sind für eine elegante, aber dennoch großflächige Terrassenbeschattung bis ins Detail aufeinander abgestimmt. Die markilux pergola 110 ist ein großflächiges Markisensystem mit seitlichen Führungsschienen auf filigranen Säulen. Das Ausfallprofil bildet eine optische Einheit mit den Führungsschienen.   

Sie bietet einen besonders großen Ausfall für freizügigen Schatten mit hoher Windstabilität (Windwiderstandsklasse 3)  

Tuchauswahl

Empfehlenswert sind Markisentücher aus wasserabweisendem sunsilk oder markilux perla FR.  

Maße

Die markilux pergola 110 gibt es mit einer maximalen Breite von 600 cm. Der maximale Ausfall beträgt 600 cm. Als Koppelanlage kann Sie bei einer maximalen Breite Flächen von 1200 x 450 cm beschatten. Bei einem maximalen Ausfall ist eine Beschattung vom 1000 x 600 cm möglich. Optional für den vertikalen Sonnenschutz ist Schattenplus, 230 cm hoch mit manueller Bedienung und Edelstahlkurbel, erhältlich.   

Antrieb

Bedienung mit Elektromotor oder optional mit einem Funkmotor mit markilux Fernbedienung.

pergola 110 tracfix (optional)

Sichere seitliche Tuchführung und geschlossene Optik ohne störenden Spalt zwischen Tuch und Führungsschiene.

 

Legende

  1. Einzelanlage
  2. Detail: Höhenausgleich des Fußes an den vorderen Säulen für die Montage ca. 10 cm
  3. Säule mit Führungsschiene vorne Geschlossene Optik ohne störenden Spalt zwischen Tuch und Führungsschiene mit tracfix System (optional)
  4. Detail: Seitendeckel mit Führungsschiene
  5. Koppelanlage (2 bis 3 Felder möglich)
  6. Koppelanlage mittlere Führungsschiene Geschlossene Optik ohne störenden Spalt zwischen Tüchern und Führungsschiene mit tracfix System (optional)